Erfüllung der Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten

Namen und die Kontaktdaten der gemeinsam Verantwortlichen für die Einreichplattform innovate4nature

  • Umweltverband WWF Österreich (WORLD WIDE FUND FOR NATURE), ZVR-Zahl: 751753867; Ottakringer Straße 114-116, 1160 Wien (nachfolgend „WWF“) und 
  • Impact Hub Vienna GmbH, FN 333527 g; Lindengasse 56, 18-19; 1070 Wien (nachfolgend „Impact Hub Vienna“).
  • Es besteht einer Vereinbarung gem. Art. 26 DS-GVO zwischen WWF und Impact Hub Vienna. In dieser Vereinbarung ist in transparenter Form festgelegt, wer von ihnen welche Verpflichtung gemäß DS-GVO erfüllt, insbesondere 
    • was die Wahrnehmung der Rechte der betroffenen Person Art. 15 ff DS-GVO angeht, und 
    • wer welchen Informationspflichten gemäß den Art. 13 und 14 DS-GVO nachkommt.
  • Die Rechte der betroffenen Personen werden vom Impact Hub Vienna wahrgenommen. Kontaktdaten: Bitte wenden Sie sich bei Anfragen zu Auskunft, Berichtigung, Ergänzung oder Löschen Ihrer personenbezogenen Daten an sophie.zechmeister@impacthub.net.
  • Die Informationspflichten werden vom WWF wahrgenommen. Bitte wenden Sie sich bei Fragen zur Informationspflicht und in allen weiteren Fragen an innovate4nature@wwf.at.
    • Per Adresse: Ottakringer Straße 114-116, 1160 Wien. 
  • Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten; innovate4nature hat keinen Datenschutzbeauftragten, bitte wenden Sie sich an die oben benannten Anlaufstellen. 

Für die sonstigen Kontakte (i4n@wwf.at) und Versand des innovate4nature Newsletter ist der WWF verantwortlich.

Die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten auf Einreichplattform innovate4nature verarbeitet werden sollen: 
Zweck der Datenverarbeitung ist 

  • die Vergabe von Unterstützungsleistungen und Fördergeldern an Einzelpersonen oder Teams ab 18 Jahren mit Hauptwohnsitz in Österreich, die eine innovative Idee mit positivem Effekt für unsere Biodiversität haben und 
  • der Nachweis der Einhaltung der projektbezogenen Förderrichtlinien des Bundes und der EU. Dabei werden durch das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, durch „die Zahlstelle“ und weitere beauftragte Abwicklungsstellen alle im Zusammenhang mit der Anbahnung und Abwicklung der Förderung anfallenden personenbezogenen Daten zu Abwicklungs- und Kontrollzwecken (einschließlich Berichtslegung für Monitoring- und Evaluierungsverpflichtungen) verarbeitet; und die für die Beurteilung des Vorliegens der Förderungsvoraussetzungen und zur Prüfung des Zahlungsantrages erforderlichen personenbezogenen Daten über die von Projektwerber selbst erteilten Auskünfte hinaus auch durch Rückfragen bei den in Betracht kommenden anderen Organen des Bundes oder bei einem anderen Rechtsträger, der einschlägige Förderungen zuerkennt oder abwickelt, oder bei sonstigen Dritten erhoben und an diese übermittelt, sowie Transparenzportalabfragen gemäß § 32 Abs. 5 TDBG 2012 durchgeführt.

Der Zweck, für die die personenbezogenen Daten „sonstigen Kontakte (i4n@wwf.at)“ verarbeitet werden, ist Beantwortung von Fragen zum Projekt innovate4nature.

Der Zweck, für die die personenbezogenen Daten „Versand des Newsletters innovate4nature“ verarbeitet werden, ist die Information der betroffenen Person zum Projekt innovate4nature.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung; 

  • die Verarbeitung ist für die Vergabe von Unterstützungsleistungen und Fördergeldern also Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, und zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen;
  • Die Rechtsgrundlage für den Bezug des Newsletters innovate4natrue ist die erteilte Einwilligung. https://www.wwf.at/de/datenschutz/. Die betroffene Person hat das Recht, ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
  • Rechtsgrundlage für die Beantwortung von Anfragen ist, je nach Sachverhalt, die konkludent erteilte Einwilligung der betroffenen Person oder die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten der Einreichplattform innovate4nature sind: 

  • Projektpartner und Jury Mitglieder;
  • Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) und 
    Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft; 
  • Weitere Empfänger sind: Zuständige Verwaltungsbehörden, insb. Finanzbehörden; Banken zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs; Steuerberater und Wirtschaftstreuhänder, Rechnungshof und Europäischen Union nach den EU-rechtlichen Bestimmungen für Zwecke des Auditing; Vertrags- oder Geschäftspartner.
  • Es besteht keine Absicht des Verantwortlichen, die personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln.

Die Daten von betroffenen Personen, die sich für den Newsletter anmelden oder Auskünfte über i4n@wwf.at einholen, werden nicht an Dritte weitergegeben.

Die Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, beträgt 

  • für Förderungswerber oder für Förderanfragen: 10 Jahre Aufbewahrungspflicht, ab dem Ende des Jahres, in welchem die Letztzahlung der Förderung durchgeführt wurde, gem. Förderbedingungen.
  • Personenbezogene Daten von Abonnenten des Newsletters werden bis zum Widerruf der Einwilligung oder der Einstellung des Newsletters gespeichert.
  • Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. 

Ihre Rechte im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten

Sie sind unter anderem berechtigt (unter den Voraussetzungen anwendbaren Rechts),

  1. zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben und Kopien dieser Daten zu erhalten,
  2. die Berichtigung, Ergänzung oder das Löschen Ihrer personenbezogenen Daten, die falsch sind oder nicht rechtskonform verarbeitet werden, zu verlangen,
  3. von uns zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, und
  4. unter bestimmten Umständen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen oder die für das Verarbeiten zuvor gegebene Einwilligung zu widerrufen,
  5. Datenübertragbarkeit zu verlangen,
  6. die Identität von Dritten, an welche Ihre personenbezogenen Daten übermittelt werden, zu kennen und
  7. (vii) bei der zuständigen Behörde Beschwerde zu erheben, das ist die Datenschutzbehörde der Republik Österreich.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten für die Vergabe von Unterstützungsleistungen und Fördergeldern ist gesetzlich und vertraglich vorgeschrieben bzw. für einen allfälligen Vertragsabschluss erforderlich. Mögliche Folgen die Nichtbereitstellung wäre, dass eine Teilnahme an innovate4nature nicht möglich wäre.

Es besteht keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling.

Der WWF beabsichtigt, die personenbezogenen Daten die im Rahmen des Vereinsstatut festgelegten Zwecke weiterzuverarbeiten. 


Der Impact Hub Vienna beabsichtigt im Rahmen seines Unternehmensgegenstandes Büroservice, Veranstaltungen und Beratung festgelegten Zwecke weiterzuverarbeiten. Dafür gilt die Privacy Policy https://vienna.impacthub.net/privacy-policy/.